Jugend-Verein.de

Recht&Gesetz§ 1686a BGB Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Alles wissenswertes über Rechtliche Angelegenheiten
Benutzeravatar

Topic author
Oliver
Beiträge: 2558
Registriert: Mo Sep 03, 2012 9:05 pm
Gender:
Status: Offline
Germany

§ 1686a BGB Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters

Beitragvon Oliver » Sa Apr 27, 2013 7:32 am

(1) Solange die Vaterschaft eines anderen Mannes besteht, hat der leibliche Vater, der ernsthaftiges Interesse an dem Kind gezeigt hat,

1. ein Recht auf Umgang mit dem Kind, wenn der Umgang dem Kindeswohl dient, und

2. ein Recht auf Auskunft von jedem Elternteil über die persönlichen Verhältnisse des Kindes, soweit er ein berechtigtes Interesse hat und dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht.

(2) Hinsichtlich des Rechts auf Umgang mit dem Kind nach Absatz 1 Nummer 1 gilt § 1684 Absatz 2 bis 4 entsprechend. Eine Umgangspflegschaft nach § 1684 Absatz 3 bis 5 kann das Familiengericht nur anordnen, wenn die Voraussetzungen des § 1666 Absatz 1 erfüllt sind.



  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Recht&Gesetz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Login