Jugend-Verein.de

PädagogikDie verhinderten Retter vom Jugendamt

Alles rund um die Pädagogik
Benutzeravatar

Topic author
Oliver
Beiträge: 2558
Registriert: Mo Sep 03, 2012 9:05 pm
Gender:
Status: Offline
Germany

Die verhinderten Retter vom Jugendamt

Beitragvon Oliver » Sa Okt 20, 2012 10:41 am

Die verhinderten Retter vom Jugendamt

Die Not in den Familien nimmt zu, staatliche Hilfen werden gekürzt. Wie viel Rationalisierung ist erlaubt, wenn es umdas Leben gefährdeter und vernachlässigter Kinder geht? Ein Frontbericht aus Berlin-Wedding, wo »Case-Manager« den Sozialarbeiter ersetzen sollen

Die Angst geht um unter den Sozialarbeitern, und sie wächst mit jedem Kind, das irgendwo in Deutschland stirbt. Immer hat das Jugendamt etwas gewusst.

Er ist wieder mal der böse Mann vom Jugendamt. Er und seine Kollegen können es keinem recht machen. Entweder greifen sie zu früh ein oder zu spät. Nehmen sie die Kinder raus, heißt es, sie reagierten über; lassen sie sie drin, wirft man ihnen Fahrlässigkeit vor.
Dateianhänge
Retter_Blasberg_080521ZEITJugAmt.pdf
(192.13 KiB) 406-mal heruntergeladen
Retter_Blasberg_080521ZEITJugAmt.pdf
(192.13 KiB) 406-mal heruntergeladen



  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Pädagogik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login