Jugend-Verein.de

GesundheitKinderärzte beklagen die Zunahme von Entwicklungsstörungen

Benutzeravatar

Topic author
Oliver
Beiträge: 2558
Registriert: Mo Sep 03, 2012 9:05 pm
Gender:
Status: Offline
Germany

Kinderärzte beklagen die Zunahme von Entwicklungsstörungen

Beitragvon Oliver » So Sep 09, 2012 2:03 am

Kinderärzte beklagen die Zunahme von Entwicklungsstörungen


Vor „neuen Kinderkrankheiten“ hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte gewarnt: Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu. Wie die Mediziner feststellten, benötigt bereits jedes vierte Vorschulkind therapeutische Hilfe wegen sozialer und sprachlicher beziehungsweise grob- oder feinmotorischer Auffälligkeiten. „Viele unserer Patienten sind körperlich gesund und wohlernährt. Dennoch sind sie krank. Ihre Eltern, Erzieher und Lehrer schicken sie uns, weil sie unter Störungen des Sozial-, Lern- und Arbeitsverhaltens leiden,“ berichtete die Sprecherin des Berufsverbandes, Gunhild Kilian-Kornell. Das Problem der Entwicklungsstörungen wird nach Ansicht der Kinderärzte in Zukunft zunehmen. Ursache dafür seien zerfallende Familien, Arbeitslosigkeit, mangelnde Integrationschancen von Migranten und das „Parken“ vor dem Fernseher. Kinder- und Jugendärzte sähen in ihren Praxen immer häufiger junge Eltern, die nicht mehr wüssten, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollten, hieß es. Die Eltern verstünden weder die Handlungen des Kindes noch seine Gefühlswelt. Medien und selbst ernannte Gesundheitsexperten steigerten die Unsicherheit oft noch.

(ap/WAZ 1. März 2004) Info: www.kinderaerzteimnetz.de

www.ABA-Fachverband.org



  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login